Kontaktieren Sie uns: +497803/9695-0 oder info@spitzmueller.de

21.jpg

Die Bischöfliche Aktion Adveniat kümmert sich um Schwerstkranke und Sterbende in der Region rund um die argentinische Stadt Esperanza am Rande der Dornbuschsavanne. Hier fehlt jegliche medizinische Versorgung für die dort lebenden Menschen. 2010 wurde durch Schwester Alicia das einzige Armen-Hospiz der Umgebung eröffnet.

Seit 1952 macht sich die Kinderhilfe Bethlehem für die Familien in Bethlehem und der umliegenden Region stark. Im Caritas Baby Hospital finden sie einen Ort der Ruhe und des Friedens.

Der Bürgerkrieg in Syrien ist immer noch in vollem Gange. Viele Menschen flüchten in die benachbarten Länder, um sich und ihre Familien zu retten. Noch immer leben tausende Menschen in Notunterkünften und sind auf Unterstützung angewiesen. Oft fehlt es an ausreichendem Essen, warmer Kleidung und Decken gegen die Winterkälte.

Frau Rebecca Moll aus Zell hat vor rund zwei Jahren drei Monate in dem Waisenhaus „Hands of Mercy“ in Ghana gearbeitet.